Warum sollte ich mich bei Benevity registrieren?

Sie müssen Ihr Gratiskonto bei Benevity nicht registrieren. Wenn Sie jedoch die empfohlenen Schritte zur Einrichtung Ihres Kontos durchführen, kann das eine starke Wirkung auf Ihre Organisation haben, weil das Engagement der Spender steigt und Sie Zugang zu Berichten, zu Tools für die Personalisierung Ihres Profils und zu Auszahlungsoptionen für einen effizienten Empfang Ihrer Auszahlungen erhalten. Die wesentlichen Schritte der Registrierung und deren Funktionen sind:

Registrierung Ihres Kontos: Die Beanspruchung oder Registrierung Ihres Kontos ist der erste Schritt zur Verknüpfung eines berechtigten Nutzers mit Ihrem Wohltätigkeitsorganisationsprofil auf Benevity.

Überprüfen Ihrer Identität: Unsere Kunden fordern, dass wir die Identität aller Empfängerorganisationen in unserem Portal überprüfen. Wir bitten Sie um einige Informationen zur Bestätigung Ihrer Berechtigung, das Konto im Namen Ihrer Organisation zu verwalten. Sie können keine Spenderberichte aufrufen, solange dieser Schritt nicht ausgeführt ist.

Vervollständigung der Selbstzertifizierung: Viele unserer Kunden benötigen eine Selbstzertifizierung der Wohltätigkeitsorganisationen anhand der gängigen Kriterien, bevor sie sie in ihre Spenden- oder Spendenaufstockungsprogramme aufnehmen können. Mit diesem Schritt können Sie die Sichtbarkeit Ihre Organisation erheblich steigern.

Registrierung zum elektronischen Zahlungsverkehr (EFT): Wir empfehlen ausdrücklich, dass Sie sich zum EFT registrieren, damit Sie Scheckbearbeitungsgebühren, Zustellungsverzögerungen und Mindestgrenzen für Auszahlungen vermeiden. Es ist sicher und spart Zeit, Ressourcen und Geld. Beachten Sie, dass viele unserer Kunden die Vorgabe machen, dass Mittel elektronisch gezahlt sein müssen, bevor sie Spendenaufstockungen durchführen.

Vervollständigen Ihres Profils: Sie können eigene Inhalte erstellen und in Ihrem Profil in den Feldern „Beschreibung der Wohltätigkeitsorganisation“ und „Kurze Zusammenfassung“ veröffentlichen sowie ein Logo hochladen. Diese Inhalte sind das Erste, das ein Spender sieht, wenn er auf Ihr Profil klickt. Der erste Eindruck zählt!